Remote & Flexible Working 

Remote & Flexible Working

Remote & Flexible Working an exotischen Orten unter der Sonne im Ausland. Das flexible und ortsunabhängige Arbeiten wird in der heutigen Berufswelt immer beliebter und ist Ihr USP, wenn es um die Generation Z geht.

Work Life Balance, eine junge blonde Frau mit Kopfhörer schaut in die Abendsonne

Unsere Arbeitswelt wandelt sich. Das liegt größtenteils an der weltweiten Digitalisierung, die es uns ermöglicht, viele Berufe von nahezu überall auszuüben und nicht mehr ausschließlich in einem Büro arbeiten zu müssen. Digitale Nomaden leben bereits seit Anfang der 2000er Jahre genau das vor: Sie arbeiten weltweit, wo es Internet gibt. Diese Entwicklung hat nun auch Einzug in viele Unternehmen gehalten. Präsentieren Sie in eindrucksvollen Bildern und Videos Ihre flexiblen Arbeitsplatzmöglichkeiten für die Generation Z und verschaffen Sie sich so einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern.

Employer Branding Foto, junge Geschäftsfrau schaut freudig in einem lichtdurchfluteten Office in der Kreativbranche

In Deutschland bieten sich Unternehmen aktuell vielversprechende Möglichkeiten, wenn sie nicht nur auf Flexibilität und Vertrauen setzen, sondern auch die Potenziale der Digitalisierung nutzen. Zahlreiche Studien unterstreichen bereits, dass Mitarbeiter im Homeoffice oder im Ausland remote nicht nur effektiver und produktiver arbeiten, sondern auch seltener krankheitsbedingte Ausfälle verzeichnen und sich länger an ihren Arbeitgeber binden. Unternehmen wiederum profitieren erheblich von einer agilen Arbeitsplatzstrategie, die ihnen ermöglicht, das eingesparte Budget durch den Wegfall langfristiger Mietverträge, Parkplatz- oder Jobticketkosten in innovative Bürokonzepte und hochqualifizierte Talente zu investieren.

Um nachhaltig erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen ihre Attraktivität und Flexibilität steigern, um talentierte Mitarbeiter zu gewinnen und langfristig zu binden. Die traditionelle Arbeitswelt aus den 70er Jahren mit dem Fokus auf den Alleinverdiener gehört der Vergangenheit an. Erfolgreiche Unternehmen wie Apple und Google setzen bereits auf Telearbeit und alternative Arbeitsorte, um die besten Mitarbeiter für ihre Positionen zu gewinnen. Der Wohnort sollte nicht länger ein Hindernis für die Einstellung herausragender Talente darstellen.

In der Praxis bedeutet dies: Eine 5-Tage-Präsenzpflicht im Büro entspricht nicht mehr den zeitgemäßen Anforderungen. Unternehmen müssen bereits heute Top-Talente von überall anziehen können, ohne von ihnen den Umzug abzuverlangen. Mit Blick auf Mitarbeiterbindung und Wissensmanagement müssen Unternehmen flexibler werden, um Mitarbeiter nicht zu verlieren, nur weil sie vielleicht 100 km weiterziehen möchten. Durch ortsunabhängiges Arbeiten können Mitarbeiter ihren Lebensort frei wählen und sind nicht mehr darauf angewiesen, in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz zu wohnen. Denn letztendlich ist ein zufriedener Mitarbeiter auch ein produktiver und loyaler Mitarbeiter.